Willkommen bei
Ruby Cup
Unsere Mission ist es,
allen eine nachhaltige
Periode zu ermöglichen.

Als Ruby Cup nutzen wir unsere unternehmerischen Möglichkeiten, um soziale und ökologische Herausforderungen zu lösen.

Unser Team arbeitet zwischen Barcelona und Nairobi mit einem globalen Partnernetzwerk zusammen. Wir wollen Menstruation in unserer Gesellschaft normalisieren und den Zugang zu nachhaltigen Menstruationsprodukten und Aufklärung erleichtern.

Um diese beiden Ziele zu erreichen, produzieren, verkaufen und spenden wir Ruby Cup Menstruationstassen. Uns ist es wichtig, dass sich alle mit ihrer Periode wohlfühlen – ganz ohne Scham. Doch unsere Arbeit als Sozialunternehmen ist nicht getan, wenn jemand eine unserer Menstruationstassen bekommt. In Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partner*innen klären wir auf und brechen mit Menstruationstabus. Unsere Partner organisieren Workshops, beraten Menschen zu ihrer Periode und beantworten alle Fragen zur reproduktiven Gesundheit und persönlichen Hygiene – weltweit.

Unsere Geschichte
Ruby Cup entstand mit dem Wunsch, eine positive Veränderung für Frauen zu bewirken.

Julie, Maxie und Veronica (die Ruby Cup-Gründerinnen) wünschten sich nicht nur für sich selbst eine bessere Hygienelösung für ihre Menstruation. Sie wussten, dass sie nicht die Einzigen sind, die etwas Besseres verdient haben! Es war außerdem ihr Ziel, Frauen und Mädchen aus einkommensschwachen Gegenden zu helfen. Es war Maxie, die Julie begeistert von Menstruationstassen erzählte, als sie Social Entrepreneurship an der Business School in Kopenhagen studierte.

Niemals hätte ich gedacht, dass es eine Alternative zu Tampons und Binden gibt. Eine Menstruationstasse war ein völliger Life-Changer für mich! Es ist viel angenehmer

- Julie Weigaard Kjær CEO & Cofounder

Schon bald waren beide Freundinnen überzeugt, dass Menstruationstassen das beste Perioden-Produkt auf dem Markt sind. Julie wollte mehr bewirken, als nur allen ihren Freundinnen von dieser Entdeckung zu erzählen.

Gemeinsam mit ihren Co-Founderinnen entwickelte sie ihre erste Menstruationstasse und hatte somit die Idee für ihr Sozialprojekt. Damit jedoch nicht nur Menschen davon profitieren, die sich ein Ruby Cup leisten können, musste eine bessere Lösung her! Eine, die Menschen unabhängig ihrer finanziellen Mittel Zugang zu nachhaltigen Menstruationsprodukten ermöglicht.

Diese Vision brachte die drei Gründerinnen nach Kenya, wo sie sich einer gründlichen Recherche widmeten. Und schließlich stand die Entscheidung fest: Mit jedem gekauften Ruby Cup soll einer gespendet werden. “Buy One, Give One” sollte das Herzstück ihres Unternehmensmodells werden.

Für einige Jahre war Deutschland die Wahlheimat für Ruby Cup Menstruationstasse. Danach ging es für einen Teil des Teams nach Barcelona. Seit 2012 konnte mit jedem verkauften Ruby Cup ein Cup an ein Mädchen oder eine Frau ohne Zugang zu Periodenprodukten, gespendet werden. Wir hoffen, du möchtest Teil unserer Revolution sein, denn nur gemeinsam können wir den Umgang mit der Menstruation verändern. Nachhaltig, lebensverändernd, ganz Zero-Waste!

Unsere Werte
Als diverses Team fühlen wir uns bei Ruby Cup durch unsere Mission vereint und möchten durch unsere Arbeit einen positiven Einfluss auf die Welt haben. Wir glauben fest daran, dass wir durch einen ehrlichen Umgang und gegenseitiges Zuhören unsere Ziele erreichen können. Unsere Werte dabei sind:

Ethisch: Wir sind bestrebt, in allen unseren geschäftlichen Aktivitäten und Entscheidungen ehrlich, gerecht und human zu sein.

Verbunden: Wir verlieren unsere Mission nie aus den Augen. Wir fühlen uns dazu verpflichtet, sie gemeinsam zu erreichen.

Lernbereit: Aufgeschlossen, reflektiert und durchaus kritisch stellen wir uns allen Herausforderungen.

Zuversichtlich: Wir sind Pionier*innen und Expert*innen in Sachen Menstruation und gesellschaftlichem Einfluss.

Einflussreich: Unsere Arbeit soll stets einen positiven, lebensverändernden Einfluss auf Menschen und die Gesellschaft haben.