Wie schützen sich Frauen in Kenia während ihrer Regel?

- min read

Stell Dir einmal vor, dass Du deine Tage hast, aber keine Möglichkeit dich zu schützen. Wie wäre das? Hier in Europa gehen die meisten Frauen dann einfach in die nächste Apotheke oder einen Supermarkt oder bitten eine andere Frau, sie mit Tampons oder Binden auszuhelfen. In Kenia hingegen kann sich der Großteil der Frauen während der Regel nicht schützen, da Menstruationshygiene einfach zu teuer und/oder nicht verfügbar ist. Das Problem hat zwei Seiten.

1) Mehr also 40% der Bevölkerung hat weniger als 1.25 USD pro Tag zur Verfügung. Eine Frau benötigt aber 1 USD für eine Packung Tampons oder Binden, bzw. 3-4 USD um ihren Bedarf und den der Töchter zu decken. Die Folge daraus ist, dass Mädchen und Frauen sich während der Regel schämen und verstecken und daher oftmals nicht das Haus verlassen.

2) Es wird auch nicht über das Thema Menstruation geredet, was dazu führt, dass viele Mädchen glauben, sie seien „krank“ wenn sie ihre Regel bekommen.

Eine Studie der UN besagt, dass die Menstruation einer der Hauptgründe ist, dass Mädchen nicht regelmäßig zur Schule gehen. Nicht geschützt zu sein während der Regel führt zum Schulabbruch und zur Benachteiligung der Mädchen und Frauen.

Was macht Ruby Cup?

Für jeden Ruby Cup, der über unseren Online Shop bestellt wird, geben wir einen an ein Mädchen in Kenia. Dies nennen wir „Buy One, Give One“.

Buy One..

…Give One

Ausbildung und Training

Menstrual Hygiene Day 2014 in Kisumu

Das ist unsere Ruby Cup Trainerin Rachael. Sie hilft bei der Verteilung von Ruby Cups hilft, das ‚blutige‘ Tabu zu brechen und mit den kenianischen Mädchen über Menstruation und verwandte Themen zu sprechen.

In diesem Video siehst Du wie unsere Ausbildungseinheiten aussehen.

Mit unserer sozialen Mission unterstützen wir Mädchen und Frauen in Kenia mit einem Ruby Cup und einer Ausbildungseinheit zu Hygiene, Verwendung von Ruby Cup und Frauengesundheit. Hier mehr zu unserer sozialen Mission.

Warum Menstrual Hygiene Day?

Du fragst Dich vielleicht warum Du bislang noch nichts vom Menstrual Hygiene Day gehört hast? Das mag daran liegen, dass dieser Tag letztes Jahr zum ersten Mal offiziell gefeiert wurde. Wir sind sehr dankbar für das Netzwerk an Aktivisten, Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen, die ihr Bestes geben, dass sich die Hygienebedingungen und das Wissen über das Thema Menstruation verbessert. Erinnerst Du dich an die drei Schlagworte in unserem Teaser Video?

Jede Frau sollte in Würde, Sicherheit und in privaten Räumen mit ihrer Regel umgehen können. Und du kannst Teil dieser Mission sein. Spende hier und unterstütze ein kenianisches Schulmädchen mit einem Ruby Cup und einer Ausbildungseinheit. Bitte teile unsere Kampagne STOP #MENSTRUPHOBIA!

Du willst noch mehr erfahren über das Tabu Menstruation in Kenia! Schau dir diese spannende Dokumentation an:


Further Reading

Achtung, Hai! Kann ich während meiner Regel im Meer schwimmen gehen?
Achtung, Hai! Kann ich während meiner Regel im Meer schwimmen gehen?
Ob du während deiner Regel im Meer schwimmen gehen kannst oder ob du es lieber besser bleiben lässt um einen Haiangri...
Read More
Helfen die gespendeten Ruby Cups wirklich?
Helfen die gespendeten Ruby Cups wirklich?
So stellen wir sicher, dass unsere Spenden eine positive Langzeitwirkung haben Als wir vor sechs Jahren mit Ruby Cup ...
Read More
Kann eine Menstruationstasse mit einer Spirale oder Kupferkette verwendet werden?
Kann eine Menstruationstasse mit einer Spirale oder Kupferkette verwendet werden?
Übersetzt aus dem Englischen von Sarah Gorenflos Verhütung ist während der fruchtbaren Zeit deines Lebens ein wichtig...
Read More

Try Ruby Cup with no strings attached

Every Ruby Cup comes with a life-changing Buy One, Give One cup donation and a 100% Money Back Guarantee. Switch size or get a full refund within 120 days, no questions asked.
Buy 1, Give 1

Connect with us

Sign up to receive newsletters and get access to exclusive content straight to your email inbox!