Vorzeitige Regelblutung

Vorzeitige Regelblutung

Ist die Regelblutung schon wieder zu früh da? Vorzeitige Regelblutungen können dich oft überraschen – kommen aber bei vielen Frauen vor. Einfache und kleine Änderungen bei deinen bisherigen Gewohnheiten und deinem Alltag können das aber leicht wieder regeln. Wie du diese ärgerlichen Überraschungen wieder in den Griff bekommst, was dafür die häufigsten Ursachen sind und wie du am besten damit umgehst erfährst du hier.

Vorzeitige Regelblutung – Was sind die Ursachen?

Eine frühzeitige oder vorzeitige Regelblutung wird oft durch eine Veränderung deines Hormonspiegels oder deines Alltags ausgelöst. Das führt dann dazu, dass deine Periode einen oder mehrere Tage zu früh kommt.

Dein Hormonspiegel kann durch verschiedene Dinge beeinflusst werden:

  • Hormonelle Verhütungsmittel (zB die Pille) oder die Pille danach können eine frühzeitige Menstruation auslösen.
  • Stress und Sorgen setzten bestimmte Hormone in deinem Körper frei, die deinen Zyklus beeinflussen können.
  • Müdigkeit, Stress und Überarbeitung enziehen deinem Körper einiges an Kraft und Energie und kann ebenfalls ein Grund sein, warum deine Periode zu früh gekommen ist.
  • Pubertät oder Menopause sind die Lebensphasen, in denen dein Körper besonders starke hormonelle Veränderungen durchlebt, die selbstverständlich auch deine Periode beeinflussen.

Anmerkung: Frühzeitige Regelblutungen können auch auf eine Schwangerschaft hinweisen. Wenn also die Möglichkeit besteht, dass du schwanger sein könntest, lass dich von deinem Arzt oder deiner Ärztin untersuchen.

Frühzeitige Periode: Lösungen, wie du damit umgehen kannst

Hier zeigen wir dir ein paar Tipps, die du ganz einfach in deinen Alltag einbauen kannst und die zu einem regelmäßigerem Zyklus führen.

Gesunde Ernährunghealthy

Achte auf deine Ernährung und vermeide eine rapide Gewichtszu- oder Abnahme. Dadurch werden nämlich deine Hormone beeinflusst und als Konsequenz auch deine Regelblutung. Das kann dann eben dazu führen, dass deine Periode zu früh kommt.  

Ausreichend Schalf

Während deiner Tage braucht dein Körper ganz besonders viel Schlaf und Entspannung – gönne ihm diese Ruhe um deinen Zyklus regelmäßig zu halten.

Entspannung

Vor allem wenn du einen sehr gestressten Alltag oder anstrengenden Arbeitstag hast solltest du dir balance-110850_1280Zeit am Ende des Tages nehmen, um etwas runter zu kommen. Besorgnis, Nervösität oder starke Emotionen setzen in deinem Körper Stress-Hormone frei, die wiederum deine Regel beeinflussen. Nimm dir Zeit nur für dich und entspanne, das tut dir und deinem Körper gut!

Extra Tip

Mit dem richtigen Hygieneartikel sind Menstruationsbeschwerden und Unregelmäßigkeiten für dich kein Thema mehr. Eine Menstruationstasse zum Beispiel kannst du selbst bei einer ganz leichten Periode verwenden oder wenn du vermutest, dass sie wiedermal überraschend frühzeitig auftauchen könnte – ganz ohne auszutrocknen. Menstruationstassen saugen nämlich keine Flüssigkeit auf, sondern fangen sie auf. Mehr dazu hier.

Wann solltest du zum Arzt gehen

Vorzeitige Regelblutungen werden oft durch einen schnellen Alltagsrhythmus oder hormonelle Verhütungsmittel ausgelöst – können aber auch ein Indiz für andere Regelstörungen oder gesundheitliche und körperliche Veränderungen sein. Vor allem wenn die Möglichkeit besteht, dass du schwanger sein könntest, solltest du einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen.

Erfahre mehr

Hast du noch weitere Fragen zu deiner Periode? Hier haben wir einige häufige Themen mit Ursachen und Lösungen aufbereitet: